Dresdner Christstollen - handgemacht aus der Stollenbackstube

Dresdner Christstollen

Dresdner Christstollen ein Klassiker der Weihnachtsgebäcke.

Vollmundig, saftig im Geschmack, mit feiner Marzipannote: So schmecken unsere Dresdner Christstollen.

Dieser Dresdner Christstollen krönt in der Adventszeit die Kaffeetafel. Mit handwerklichem Feingefühl und ausreichend Zeit bei der Herstellung, entsteht ein exklusives Produkt das wir nur im Direktversand anbieten.
Die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe machen den saftigen und aromatischen Stollen zum Festgebäck.

Unsere Dresdner Christstollen werden von Hand gefertigt und halten sich bei optimalen Lagerbedingungen mindestens 12 Wochen. Der klassische Dresdner Christstollen bekommt seine lange Haltbarkeit durch die konservierende Wirkung der Rosinen.

Die Lieferung erfolgt in einer Präsentverpackung oder Schmuckdose.

500g Dresdner Christstollen

500g Dresdner Christstollen


10,70 EUR
21,40 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand
1000g Dresdner Christstollen

1000g Dresdner Christstollen


17,90 EUR
17,90 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand
1500g Dresdner Christstollen

1500g Dresdner Christstollen


25,50 EUR
17,00 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand
2000g Dresdner Christstollen

2000g Dresdner Christstollen


32,50 EUR
16,25 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand
1000g Dresdner Christstollen Schmuckdose

1000g Dresdner Christstollen Schmuckdose


24,00 EUR
24,00 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand
1000g Rosinenstollen ungezuckert (ohne Puderzucker)

1000g Rosinenstollen ungezuckert (ohne Puderzucker)


17,90 EUR
17,90 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand
2000g Rosinenstollen ungezuckert (ohne Puderzucker)

2000g Rosinenstollen ungezuckert (ohne Puderzucker)


32,50 EUR
16,25 EUR pro kg
inkl. 7 % MwSt.zzgl. Versand

Die Zeitreise - vom Fastengebäck zum saftigen Dresdner Christstollen

Er ist der bekannteste aller Stollen - der Dresdner Christstollen. Das Weihnachtsgebäck aus Mehl, Rosinen, Butter, Mandeln süß und bitter, Zucker, Zitronat, Orangeat und feinen geheimnisvollen Gewürzen, spielt In der Geschichte von Dresden eine besondere Rolle.

Ob Könige, Fürsten, Bürger oder Gäste, der Stollen war in aller Munde. Am sächsischen Hofe wurden Stollen in Dresden erstmals 1474 gereicht. Nur die katholischen Dogmen erlaubten keine Verwendung von Butter und Milch. So waren Wasser, Hafer, Mehl und Öl die Zutaten, aus denen in der Fastenzeit im Advent Stollen hergestellt wurden.

Kurfürst Ernst von Sachsen (1441–1486) und sein Bruder Albrecht der Beherzte wandten sich an den Papst Innozenz der VIII., mit der Bitte das "Butterverbot" außer Kraft zu setzen. Sie hatten Erfolg. Der Heilige Vater schickte das als "Butterbrief" bekannte Schreiben. Dieser Butterbrief ermöglichte es, bei Zahlung einer bestimmten Buße auch während der Fastenzeit Milch und Butter zu verwenden. Mit dem erworbenen Vorrecht konnten, mit gutem Gewissen und Gottes Segen, Milch und Butter für den Dresdner Christstollen verwendet werden.

Dresdner Christstollen aus der Stollenbackstube

Unser Familienunternehmen backt seit 1890 in handwerklicher Tradition. Das bestens gehütete Stollenrezept der Familie wurde von Generation zu Generation mit allerlei Tricks und Kniffen für einen schmackhaften Stollen weitergegeben.

Seit 4 Generationen entsteht aus feinen erlesenen Zutaten handgefertigt das Produkt, das inzwischen unter dem geschützten Namen Dresdner Christstollen weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus bekannt geworden ist. Dieser Name bürgt für Qualität.

Wir bieten unsere Dresdner Stollen in unserem Laden in Dresden und hier im Shop im weltweiten Direktversand an.

 

Hier gelangen Sie zu unseren Stollenspezialitäten